Highlights 2017

A Serverless Datalake - Big Data Technogien als Grundlage von Information-Driven Vehicles

Thomas Beer ist seit 2015 Lead Architect Big Data & IoT, Intelligent Transportation Systems bei Continental. Zuvor war er über 5 Jahre bei der NTT DATA Deutschland GmbH als Senior Architect und schließlich als Technical Lead Big Data Solutions EMEA tätig. Im Zeitraum 2004-2008 war er als Software-Architect, Developer und wissenschaftlicher Mitarbeiter am eTourism Competence Center Austria beschäftigt. Thomas Beer wurde 2009 an der Leopold-Franzens Universität Innsbruck in Informatik promoviert, nachdem er 2004 an der Universität des Saarlandes sein Masterstudium (Computer Science) abgeschlossen hatte.

In seinem Beitrag berichtet Dr. Thomas Beer über den Einsatz von Serverless Datalakes bei Continental. Zunächst schildert Dr. Beer die Hintergründe bzw. die Motivation für den Einsatz eines Datalakes. Ferner erläutert er in Form einer Einführung, worum es bei „serverless“ Architekturen geht, um anschließend anhand eines konkreten Projekts bzw. einer Demo die praktische Umsetzung zu illustrieren. Den Abschluss seines Vortrags bilden „Lessons Learned“ in diesem Zusammenhang, d.h. bisherige Erfahrungen mit Serverless Architekturen und die Schlüsse, die bei Continental daraus gezogen wurden.

BRAIN Analytics: Eine Data-Science-Plattform für Innovation, Automatisierung und Evaluation

Michaela Regneri ist Produktmanagerin für BI Analytics bei Otto. Nach Ihrer Promotion im Gebiet Computerlinguistik & künstlicher Intelligenz war sie zunächst beim SPIEGEL-Verlag verantwortlich für Suche & Data Mining im Verlagsbereich. In Ihrer aktuellen Rolle verantwortet Sie den Aufbau einer modernen Plattform für Data Science & die Umsetzung diverser Automatisierungs-Projekte für diverse Facetten des E-Commerce.

Persönliche Leidenschaft:
Das Zusammenspiel von vagen, subjektiven Dingen wie Sprache mit objektiv messbaren, technischen Dingen wie Algorithmen & Statistik hat mich schon immer fasziniert. An Data-Science-Lösungen im E-Commerce zu bauen bedeutet, objektiv messbar zu machen wie unsere Kunden uns subjektiv wahrnehmen, und auf der interdisziplinären Spielwiese, auf der wir diese Lösungen bauen, kann man die spannendsten Ausprägungen solcher scheinbarer Widersprüche & deren Lösungen finden.

Ihr Vortrag widmet sich dem Projekt BRAIN Analytics, einem Data-Science-Toolkit für Business Intelligence bei Otto. Dabei zeigt Dr. Michaela Regneri mehrere innovative Use Cases für Automatisierung im E-Commerce Bereich und erklärt den Ansatz von Otto für detaillierte Qualitäts-Evaluation als Automatisierungs-Hebel.

Big Data im automobilen Entwicklungsprozess

Dr. Michael Nolting hat Informatik studiert und im Bereich des Organic Computings promoviert. Organic Computing beschäftigt sich mit dem Forschungsgebiet, technische Systeme mit naturinspirierten Verfahren skalierbar, robust und intelligent zu entwerfen. Aktuell arbeitet er bei der Volkswagen AG in der Konzernforschung/IT und untersucht maschinelle Lernverfahren für Big Data Anwendungen im Automotive Kontext.

In seinem Vortrag erklärt er die wesentlichen Ansätze bei der Datenanalyse im automobilen Entwicklungsprozess bei VW, resümiert bisherige Erfahrungen und illustriert diese anhand von mehreren aktuellen Use Cases.


Sprecher 2017


Sprecher 2016


DOWNLOAD AGENDA

DOWNLOAD AGENDA

Sprecher 2015


DOWNLOAD AGENDA

DOWNLOAD AGENDA